top of page

Gern unterstützen wir Sie auch bei Fördermöglichkeiten

Die barrierefreie Badgestaltung berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse der Benutzer und schafft ein Umfeld, das Sicherheit, Komfort und Selbstständigkeit fördert. Dies ist besonders wichtig in Wohnungen oder öffentlichen Einrichtungen, in denen Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten leben oder arbeiten.

Gern unterstützen wir Sie unter anderem mit folgenden Punkten:

  1. Bodengleiche Duschen: Statt einer erhöhten Duschwanne werden ebenerdige Duschen installiert, um einen einfachen Zugang für Rollstuhlfahrer oder Personen mit Gehbehinderungen zu ermöglichen

  2. Haltegriffe und Handläufe: Diese werden an strategischen Stellen im Badezimmer angebracht, um Unterstützung beim Bewegen und Aufstehen zu bieten

  3. Verstellbare Waschbecken: Die Höhe des Waschbeckens kann an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden, um eine bequeme Nutzung zu gewährleisten

  4. Rutschfeste Bodenbeläge: Die Verwendung von rutschfesten Materialien minimiert das Risiko von Stürzen

  5. Platzsparende Armaturen: Armaturen und Einrichtungsgegenstände werden so positioniert, dass genügend Bewegungsfreiheit für Rollstühle oder Gehhilfen gewährleistet ist

Gern stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns!

bottom of page